B3 Scheunen- oder Schuppenbrand 23.04.2021

vom 24. April 2021

Brandeinsatz

EinsatzortPetronell-Carnuntum
Alarmierung perSirene
Alarmierung am23.04.2021 22:26
Einsatzende24.04.2021 02:30
Einsatzdauer3 Std. und 56 Minuten
Mannschaftsstärke22
Fahrzeuge am Einsatzort
KDO
Kommando Deutsch Altenburg
VF
Last Deutsch Altenburg
KLF
Pumpe Deutsch Altenburg

TLFA-4000
Tank Deutsch Altenburg
Alarmierte EinheitenFF BDA, FF Petronell, FF Hundsheim, FF Wildungsmauer, FF Hainburg, Rettung, Polizei
Anfahrtsweg5 km
Einsatzbericht
Am 23.04.2021 wurden wir um 22:26 Uhr mittels Sirene, Pager und Blaulicht-SMS zu einem Brandeinsatz nach Petronell alarmiert.
Schon bei der Anfahrt waren starker Rauchgeruch und später auch Flammen wahrnehmbar. Am Einsatzort angekommen stand ein Nebengebäude in einem Garten in Vollbrand.
Unverzüglich wurde das RLF der FF Petronell von unserem TLF mit Löschwasser gespeist, während sich der erste Atemschutztrupp für den Einsatz ausgerüstet hat. Von uns wurden 2 Löschleitungen zum Brandobjekt gelegt, um die FF Petronell bei der Brandbekämpfung zu unterstützen. In weiterer Folge standen zwei Atemschutztrupps von uns zu je 3 Mann zweimal im Einsatz. Von uns wurden außerdem eine Rettungskettensäge, eine Wärmebildkamera und sonstige Geräte zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit den Kameraden aus Petronell, Hundsheim, Wildungsmauer und Hainburg wurden abwechselnd das Strohlager geräumt und Nachlöscharbeiten durchgeführt.
Nachdem der Einsatz vor Ort für uns beendet war, wurden noch sämtliche Geräte, Uniformen und Schläuche beim Feuerwehrhaus gewaschen so wie die Atemschutzgeräte für den nächsten Einsatz vorbereitet.
Die FF B.D.-Altenburg stand mit 22 Mitgliedern und 4 Fahrzeugen für knapp 4 Stunden im Einsatz.
Einsatzort auf der Karte
Fotos