Sportbewerb und FJ-Wochenende 13.-14.09.2019

vom 16. September 2019

Sportbewerb und Feuerwehrjugend-Wochenende

Kaum aus der Sommerpause zurück wartete schon wieder ein Highlight auf die Feuerwehrjugend Bad Deutsch-Altenburg. Am 13. September 2019 stand nicht nur eine Jugendstunde am Programm, sondern es folgte eine Übernachtung im Feuerwehrhaus und am nächsten Tag ging es zum Sportbewerb nach Wolfsthal.

Zuerst warteten vier Spielestationen mit Feuerwehrgeräten auf die Jugendlichen. Mit Eifer und Geschick wurden Schläuche geflochten, mit Schläuchen gekegelt, ein Armaturenturm gebaut und Knoten angefertigt. Hier zeigte sich bei den unterschiedlichen Stationen wie wichtig entweder die Leistung des Einzelnen oder aber die Zusammenarbeit in der Gruppe ist. Danach wurde der Schlafplatz im Schulungsraum bezogen und dann folgte das Belegen der Pizzatoasts. Gut gestärkt ging es zur traditionellen Nachtwanderung. Diesmal war es eine Schnitzeljagd. Zwei Gruppen legten für zwei andere Gruppen eine Fährte durch den Ort. Dabei gab es für alle vier Gruppen auch Fragen zu beantworten. Danach dauerte es ein bisschen bis kurz nach Mitternacht tatsächlich (Nacht)Ruhe einkehrte…

Am Samstag gab es zuerst einmal ein gemeinsames Frühstück. Dann wurde fleißig für den Sportbewerb trainiert und schließlich statteten wir dem Jeep-Treffen einen Besuch ab. Nach dem Mittagessen ging es nach Wolfsthal, wo ein Sportbewerb abgehalten wurde. Die traditionellen vier Stationen lagen entlang einer Wanderstrecke. Bei strahlend schönem Wetter war das perfekt! Vor dem Feuerwehrhaus waren dann bereits Spielestationen aufgebaut und auch der Gruppenbewerb im Knoten Anfertigen durfte nicht fehlen. Die Mitglieder der FJ Bad Deutsch-Altenburg durften sich über drei goldene, drei silberne und zwei bronzene Medaillen in den Einzeldisziplinen freuen, sowie über den 2. Platz im Gruppenbewerb. Für alle 14 Jugendlichen und ihre Betreuer war es wieder ein abwechslungsreiches gemeinsames Wochenende zum Start ins neue FJ-Jahr!