21.11.2018 B3 – vermeintlicher Großbrand

vom 21. November 2018

Brandeinsatz

EinsatzortB.D.-Altenburg
Alarmierung perSirene
Alarmierung am21.11.2018 17:54
Einsatzende21.11.2018 18:40
Einsatzdauer0 Std. und 46 Minuten
Mannschaftsstärke20
Fahrzeuge am Einsatzort
KDO
Kommando Deutsch Altenburg
KLF
Pumpe Deutsch Altenburg
SRF
Rüst Deutsch Altenburg

TLFA-4000
Tank Deutsch Altenburg
Alarmierte EinheitenFF B.D.-Altenburg
FF Petronell
FF Hundsheim
FF Hainburg
FF Wildungsmauer
Rettung, Polizei
Anfahrtsweg3,0 km
Einsatzbericht
Kurz vor 18 Uhr heulte am 21. November die Sirene und wir wurden zu einem B3 "Brennender Pferdestall" alarmiert.
Schon kurz später rückte das erste Fahrzeug mit einem Atemschutztrupp aus.
Im genannten Bereich konnte aber kein Brand festgestellt werden und so wurden auch die umliegenden Feldwege abgefahren.
Zusätzlich wurde mit der Leitstelle und dem Anrufer persönlich Rücksprache gehalten. Wo genau er einen Brand gesehen hat, konnte er auch nicht sagen.
Mittlerweile waren auch schon die Feuerwehren Petronell, Hundsheim, Hainburg und Wildungsmauer so wie mehrere Rettungswägen und Polizeistreifen bei den Pferdeställen am Ortsrand eingetroffen. Von einem Brand war aber weiterhin keine Spur und so konnten alle Einsatzkräfte wieder abrücken.
Insgesamt standen 5 Feuerwehren mit 13 Fahrzeugen und 60 Mitgliedern im Einsatz.
Einsatzort auf der Karte
Fotos