T3 VU mit mehreren eingeklemmten Personen 31.07.2017

vom 31. Juli 2017


Technischer Einsatz

EinsatzortLB9
Alamierung perSirene
Alamierung am31.07.2017 06:50
Einsatzende31.07.2017 08:40
Einsatzdauer1 Std. und 50 Minuten
Mannschaftsstärke17
Fahrzeuge am Einsatzort
VF
Last Deutsch Altenburg
KLF
Pumpe Deutsch Altenburg
SRF
Rüst Deutsch Altenburg

TLFA-4000
Tank Deutsch Altenburg
Alamierte EinheitenFF BDA
FF Petronell
FF Hainburg
FF Wildungsmauer
Anfahrtsweg1,0 km
Einsatzbericht
10 Minuten vor 7 Uhr heulte in B.D.-Altenburg erneut die Sirene.
„Menschenrettung (mehrere eingeklemmte Personen)“ lautete die Alarmierung von Florian Niederösterreich. Auf der B9, vor dem Kreisverkehr Richtung Hainburg, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, bei dem eine Person in ihrem PKW eingeschlossen wurde. Die Person wurde von uns mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit, ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt.
Außerdem wurde von der FF B.D.-Altenburg der Brandschutz aufgebaut und 2 Fahrzeuge abgeschleppt.
Die Rettung versorgte die verletzen Personen und die Sperre der Straße und Einrichtung einer örtlichen Umleitung wurde von der Polizei durchgeführt
Auch die Feuerwehren Petronell, Hainburg und Wildungsmauer standen mit uns im Einsatz.

Bericht ORF: http://noe.orf.at/news/stories/2857840/

Presseaussendung LPD Niederösterreich: http://www.polizei.gv.at/noe/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=5859633169514259472B493D&pro=0

Einsatzort auf der Karte
Fotos