Einsatzübung

vom 25. April 2014

15 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr haben auch am 25. April ihren Freitagabend damit verbracht für die Feuerwehr zu üben. Auf dem Plan stand diesmal eine Einsatzübung. Annahme der Übung war ein Verkehrsunfall mit vermutlich mehreren eingeklemmten Personen. Da die Feuerwehr jedoch durch eine anscheinend verwirrte Person alarmiert wurde, war das Ausmaß des Unglücks erst beim Eintreffen am Unfallort ersichtlich. Ein PKW kam auf der Fahrerseite zu liegen und 2 Personen waren noch eingeschlossen. Natürlich galt es, die Verunglückten möglichst schnell zu befreien. Doch schon schnell kam vom Beobachter des Unfalles eine weitere Information: Eine Person soll sich noch am Dach befinden. Anders wie im Ernstfall wurde erst nach der Menschenrettung zusammen besprochen, wie man die Person am Dach am Besten retten kann. Mit einer Konstruktion aus Leitern, Seilen und Gurten gelang es dann ziemlich schnell.

Für alle Mitglieder war es wieder ein sehr lehrreicher Abend!

Einsatzübung202 Einsatzübung_