Technischer Einsatz – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

vom 11. Januar 2014

Technischer Einsatz

EinsatzortBad Deutsch-Altenburg, Wienerstraße
Alarmierung perSirene
Alarmierung am11.01.2014 08:58
Einsatzende11.01.2014 11:35
Einsatzdauer2 Std. und 37 Minuten
Mannschaftsstärke30
Fahrzeuge am Einsatzort
TLFA-4000
Tank Deutsch Altenburg
SRF
Rüst Deutsch Altenburg
VF
Last Deutsch Altenburg
Alarmierte EinheitenFF Bad Deutsch-Altenburg
FF Petronell
Anfahrtsweg2,0 km
Einsatzbericht
Am 11.01.2014, um 08.57h wurde die FF B.D.-Altenburg mittels Sirene und Personenrufempfänger zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Meldung von Florian Niederösterreich war: T2 Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der L 2026 - Altenburg.
Am Einsatzort angelangt wurde folgendes festgestellt: ein PKW ist frontal gegen einen Alleebaum gefahren, Ersthelfer versorgten den Beifahrer abseits des Fahrzeuges, Fahrer noch im Fahrzeug. Der zeitgleich eintreffende Notarzt konnte aber nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Der 76 jährige Pensionist stand seit längerer Zeit wegen einer Herzerkrankung in Behandlung und dürfte laut Angaben eines Notarztes kurz vor dem Unfall infolge eines Kreislaufversagens das Bewusstsein und somit auch die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben.
Somit beschränkten sich die Arbeiten der Feuerwehr in Aufbau eines zweifachen Brandschutzes, Absichern der Unfallstelle, Unterstützen von Roten Kreuz und Polizei. Nach Abtransport der verletzten Person durch den Notarzthubschrauber wurde das Unfallfahrzeug entfernt und die Fahrbahn gereinigt.
Im Einsatz war die FF B.D.-Altenburg mit 3 Fahrzeugen und 15 Mitglieder, FF Petronell mit 4 Fahrzeugen und 15 Mitglieder, Rote Kreuz mit RTW, NAW, NAH und 7 Mitglieder, Polizei mit 4 Fahrzeugen und 8 Mitglieder.

Nachträglich wird berichtet, dass auch der Beifahrer infolge seiner schweren Verletzungen verstorben ist.
Unser tiefes Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen.
Einsatzort auf der Karte
Fotos