Technische Übung

vom 25. Oktober 2013

Am Freitag, den 25.10. haben sich 8 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bad Deutsch-Altenburg wieder bereit erklärt, für den Ernstfall zu üben. Übungsannahme war eine Person in Notlage in einer Garage der Via Donau. Sofort wurde klar, dass diese Angabe viel zu wenig ist, da die Feuerwehr nicht genau weiß, wie sie zur Einsatzstelle kommt und was sie dort erwartet. Bei einem Einsatz kann dies aber durchaus auch passieren. Das Bild, das sich den Kameraden dann bot war, dass ein Lenker mit seinem PKW an einer Rampe abgerutscht, eingeklemmt aber ansprechbar war. Gemeinsam wurde dann über 2 Stunden mit verschiedensten Mitteln (Hebekissen, Südbahnwinde, Rettungszylinder,..) probiert, wie bzw. womit man in so einem Fall am Besten arbeiten kann. Auch, dass die Kommunikation untereinander bei einem Einsatz unglaublich wichtig ist, konnte man wieder deutlich sehen.

IMG_6219 IMG_6217